Organisationsstruktur

Die Zusammensetzung der Gremien von EOS Holding beruht auf der Dualität "öffentliche Hand" und "wirtschaftliche Verantwortung". Daraus ergibt sich eine doppelte Zielsetzung: einerseits ein unbegrenztes Engagement gegenüber den Versorgungseinrichtungen, andererseits ein gesundes Management nach den Kriterien der wirtschaftlichen Effizienz und Marktleistung.

EOS Holding verfügt demnach über:

  • einen Verwaltungsrat, der nach dem Prinzip der "Corporate Governance" organisiert ist und durch einen Prüfungs- und Risikoausschuss unterstützt wird;
  • einen Öffentlichen Beirat, der als Garant der Interessen der Öffentlichkeit auftritt.

 

 © EOS Holding SA