menu

Strategische Ziele und Tätigkeit

Heute ist die EOS Holding in zwei Hauptbereichen tätig: einer Plattform zur Produktion grüner Energie aus Windkraft- und Freiflächensolaranlagen im Ausland sowie in der Verwaltung ihrer Beteiligung an der Alpiq Holding, dem grössten Schweizer Energiekonzern, an dem sie einen Anteil von 31.4% hält.

Die EOS Holding unterstützt somit die Entwicklung neuer erneuerbarer Energien (NEE), insbesondere von Windkraft- und Solaranlagen, durch den Erwerb entsprechender Parks und Kraftwerke in Frankreich, Deutschland und Portugal.

Vor diesem Hintergrund wurde eine Westschweizer Plattform für die Stromerzeugung aus NEE entwickelt, als Ergänzung der diesbezüglichen Tätigkeit der Aktionäre in der Schweiz und als Weiterführung ihrer Tätigkeit im Ausland. Sie hat zum Ziel, 1 TWh grüne Energieerzeugung aus Windkraft- und Freiflächensolaranlagen im Ausland zu erwerben und weiter zu entwickeln. Darüber hinaus werden zwei Projekte zur Tiefengeothermie in der Schweiz unterstützt.

EOSH-Tochterunternehmen im Ausland obliegt das operative und finanzielle Management sowie die Verwaltung der NEE-Anlagen: EOS Wind France & II (Windparks in Frankreich), EOS Wind Deutschland (Windparks in Deutschland) sowie EOS Solar und EOS Portugal (Solarparks in Frankreich und Portugal). Insgesamt bildet dieses Portfolio eine installierte Leistung von rund 373 MW für eine Jahresproduktion von 616 GWh (2016) mit 169 Windenergieanlagen und 4 Solarparks. Dadurch wird die EOS Holding zu einem der Schweizer Marktführer im Bereich Onshore-Windkraft und zu einem der 15 wichtigsten europäischen Konzerne in diesem Bereich.

Die Tätigkeit der EOS Holding umfasst ausserdem die Entwicklung von Synergien zwischen ihren Aktionären durch gemeinsame Interessenprojekte sowie die Weiterentwicklung der Forschung zu neuen technologischen Lösungen. Im Hinblick auf dieses Ziel ging man die seit 2010 bestehenden Partnerschaften mit der EPFL und den HES-SO ein und erwarb eine Beteiligung an SIRESO, die etwas mehr als 5% der nationalen Übertragungsnetzgesellschaft Swissgrid hält.